LEASING – Ein solides Finanzvehikel für Ihr Wachstum !

Erfahren Sie mehr über Leasing und seine Vorteile

Leasing basiert auf die Idee, dass die praktische Nutzung eines Investitionsgutes wichtiger ist als das Eigentum daran. Beliebt ist dieses Instrument bei Unternehmen, die eine Wachstumsfinanzierung benötigen, aber ihre Liquidität schonen möchten. Schliesslich kann der Erwerb eines Investitionsgutes sehr kapitalintensiv werden und das Umlaufvermögen stark einschränken.

Die Finanztheorie kennt folgende Arten des Leasings:

Beim Operating-Leasing handelt es sich um einen Leasingvertrag, der keine oder eine sehr kurze Vertragslaufzeit hat. Dabei gibt es flexible Kündigungsmöglichkeiten. Nach Vertragsablauf wird das Leasingobjekt an den Leasinggeber zurückgegeben. Für den Leasingnehmer entstehen keine weiteren Verpflichtungen.

Beim Finanzierungs-Leasinghandelt es sich in der Regel um mittel-langfristige Leasingverträge, die schwer kündbar sind. Dabei wird das Leasingobjekt bis auf einen kleinen Restwert amortisiert. Als Leasingobjekt kommen Mobilien sowie Immobilien infrage und der Vertrag kann Dienst- und Serviceleistungen einschliessen. Ziel des Vertrages ist es, dass eine vollständige Fremdfinanzierung sichergestellt wird.

Von  Sales & Lease Back wird dann gesprochen, wenn ein Unternehmen eigene Sachanlagevermögen an eine Leasinggesellschaft verkauft und die Sachen danach von ihr least. Da es sich um eine besondere Form der Finanzierung handelt, beschränken sich diese Art von Verträgen in der Schweiz aus rechtlichen Gründen nur auf Immobilien.   

Ein Vendor Leaser ist ein grösseres Unternehmen, das selber an kleinere KMUs verschiedene Maschinen zur Verfügung in Form einer Miete (Leasing) stellt, damit sie diese Geräte benutzten und selber produzieren können.

Beim Immobilienleasing stehen Gebäude im Fokus , die für die Produktion und Lagerung verwendet werden oder auch Warenhäuser, Hotelanlagen sowie öffentliche Objekte. Als Vertragsuntergrenze gilt üblich 1 Mio. Fr.  

Entdecken Sie die Entwicklung in der Schweiz?

Leasing ist, sobald das Eigenkapital nicht ausreicht, dass beliebteste Finanzierungsmittel für Unternehmen. In der Tat, 36% der Firmen finanzieren mit Leasing. Ausserdem bleibt das Leasingvolumen eher stabil in der Schweiz. In der Tat, in 2020 nahm es gegenüber dem Vorjahr nur von CHF 24.02 Mrd. auf 22.4 Mrd. ab. Viele Neugeschäfte finanzieren sich durch Leasing, davon sind die meisten Dienstleistungsunternehmen und Industrien, die PKW, Schiffe, Flugzeuge und Eisenbahnen grösstenteils leasen.

Wieso Leasing vorteilhaft für Ihr Unternehmen ist?

Mit Leasing haben Unternehmen folgende Vorteile:

Feste Monatsraten anstatt eine intensive Kapitalbindung.

• Keine Steigerung des Anlagevermögens nur Abschreibungen in der Erfolgsrechnung (Steuervorteile und Verbesserung der Verschuldungskapazität).

• Lease back ist besonders für Kunden empfehlenswert die keinen hohen Reingewinn aufweisen.

Flexibilität in der Rückzahlung ist möglich.

• Die Möglichkeit, die überschüssige Liquidität in andere strategische Projekte zu investieren.

• Eigentumsvorbehalt. Bei einem Eigentumsvorbehalt ZGB Art. 715 bleibt der Verkäufer einer beweglichen Sache so lange Eigentümer, bis der Kaufpreis vom Schuldner vollständig beglichen ist.  Das ist insofern relevant, da die Sache bei einem Konkurs des Käufers, nicht in die Konkursmasse fällt und weiterhin dem Verkäufer gehört.

PrestaFlex, ihr vertrauenswürdiger Leasingpartner

Wie bei jeder Finanzierung ist ein vertrauenswürdiger Partner von wichtiger Bedeutung. PrestaFlex bietet diesbezüglich eine reiche Expertise und Beratung, um die bestmögliche Finanzierung sicherzustellen. Wir arbeiten seit über 20 Jahren dieser Branche und arbeiten mit mehr als 40 Partner erfolgreich zusammen.

Je nach Branche, finanzielle Situation und Bedarf wird im Leasing Angebot folgendes berücksichtigt:

• Leasing Betrag ab 50 000 bis 2 000 000 CHF, höhere Beträge werden individuell angeschaut.

• Leasing Dauer zwischen 12 bis 120 Monate möglich.

• Restwert zwischen 1 und 20% verhandelbar.

• Zinssatz zwischen 0.85% bis 6%.

Sollten Sie Interesse haben, werden nur folgende Unterlagen für eine Vorevaluation benötigt:

• Bonität, Bilanz und Erfolgsrechnung der letzten 2 Jahre.

• ID Kopie vom Geschäftsführer/in.

• Investitionsgut.

Das Beste daran ist, dass die schnelle Bearbeitung der Anfrage nur zwischen 3 und 5 Arbeitstagen dauert. 

Autoren: Javuz Selim Tasoglu, Finanzierungsberater bei PrestaFlex, Sinan Özsoy, Finanzierungsberated bei PrestaFlex,Fribourg